Fliesenprofile

Edelstahl
Edelstahl hält einer hohen Belastung Stand. Edelstahl ist besonders resistent gegen die meisten chemischen Produkte, verdünnte Säuren und Laugen. Kontakt mit Salzsäure und unlegierten Stahlwerkzeugen unbedingt vermeiden. Edelstahl verliert, wenn er gesägt wird, an den Schneidkanten seine Rostbeständigkeit, deshalb dort einen separaten Rostschutz vornehmen. Schneidstaub, bzw. Schneidfunken sind sofort zu entfernen (Flugrostgefahr). Für besondere Fälle sind Edelstahlprofile teilweise auch in V4A Qualität lieferbar (noch höhere Rostbeständigkeit als V2A).

Messing
Messing ist ausgelegt für eine hohe mechanische Belastbarkeit. Messing oxidiert (patiniert) an der Luft. Bei Einsatz in Feuchträumen oder in Verbindung mit aggressiven Medien kann sich die Qxidation verstärken oder es können sich Flecken an den sichtbaren Teilen bilden. Messingprofile sollten bei Bedarf mit speziellen Reinigungspasten nachpoliert werden, dadurch kann es anschließend kupfern aussehen. Bei elastischen Anschlussfugen ist nur neutral vernetzendes Silicon zu verwenden (Korrisionsgefahr).

Kunststoff (PVC-Profile)
Kunststoff ist bedingt mechanisch belastbar, als Kantenschutz nur gegen leichte Stöße einsetzbar. Durchgefärbte Profile sind unter normalen Umständen UV-stabil, jedoch können bei ständiger UV-Bestrahlung Farbunterschiede auftreten. Unempfindlich gegen verdünnte Säuren und Laugen, z.B. gechlortes Wasser. Resistent gegen Pilze und Bakterien.

Aluminium
Aluminium ist ausgelegt für eine mittlere, mechanische Belastbarkeit. Empfindlich gegen alkalische Materialien, z.B. kann dies bei frischem Zement zu starken Verfleckungen (Oxidationsflecken) führen. Mörtel- und Fugenmassen sind an sichtbaren Flächen immer sofort mit viel sauberem Wasser abzuwischen. Einmal vorhandene Oxidationsflecken können sehr schlecht wieder entfernt werden.

Aluminium, eloxiert
Eloxal ist eine spezielle, optisch aufwertende Oberflächenveredelung für Aluminiumprofile. Aluminium-Eloxal ist erhältlich in den Farbtönen silber, gold, champagne und titan. Das Eloxal ist kratzempfindlich und kann bei Zusammenwirken, vor allem mit alkalischen bauchemischen Produkten, Oberflächenverfärbungen bekommen. Bei Kontakt mit frischem Zement kann dies zur Anätzung der Oberfläche führen. Mörtel- und Fugenrückstände sind an sichtbaren Flächen immer sofort mit viel Wasser abzuwischen. Einmal vorhandene Oxidationsflächen können nachträglich kaum noch beseitigt werden. Es sollten nur pH-neutrale Reinigungsmittel ohne scheuernde Bestandteile verwendet werden.

Aluminium pulverbeschichtet
In einem speziellen Verfahren mit Farbpulver lackiert. Dedurch härter und beständiger als normale Lackierungen. UV-stabil, gute chemische Beständigkeit. Sichtbare Flächen sind kratzempfindlich. Reinigungsmittel ohne scheuernde Bestandteile verwenden.

Für alle Materialien gilt………
bei der Verlegung und Verfugung von Metallfliesenschienen (Aluminium, Edelstahl und Messing) sind unbedingt Kleber- und Fugenmaterialien unverzüglich mit frischem klarem Wasser und einem weichen, nicht kratzenden Schwamm zu entfernen, um Korrosionsschäden an den Profilen zu vermeiden. Keine säurehaltigen (z.B. Zementschleierentferner) oder alkalische Reinigungsmittel in Verbindung mit allen Metallprofilen verwenden. Reinigung mit klarem Wasser und trockenem Leinentuch abtrocknen. Eventuelle auftretende Oxidationsflecken stellen keinen Reklamationsgrund dar.

Pflegehinweise Fliesenprofile